Manchmal spielen Zufälle im Leben eine große Rolle. „Ich habe da im Radio was von einem WDR-Kinderliederwettbewerb gehört, schau doch mal ins Internet.“ So erfuhr ich von einer Kollegin vom „1. multikulturellen Kinderliederwettbewerb von WDR und UNICEF“. Zufällig gab es an meiner Schule ein paar Erstklässler, von denen ich wusste, dass sie recht schnell neue Lieder lernen können – die Zeit drängte nämlich schon – und so nahmen wir „Ab auf die Reise“ auf.

Ernsthaft mit einem Erfolg hatten wir natürlich nicht gerechnet – um so größer war die Freude, als wir erfuhren, dass wir den Wettbewerb gewonnen hatten! Zur ersten CD war es dann aber noch ein ganz schön weiter Weg. Ein weiterer Zufall brachte mich mit dem Produzenten Dieter Krauthausen zusammen, der von meinen Liedern und den Kindern begeistert war. Wir waren uns schnell einig darüber, dass wir eine handgemachte CD machen und keine Arrangements am Computer entwerfen wollten. Durch Dieter’s sorgfältige Auswahl der Musiker konnten aus Liedern, die für Gitarre und Kinderstimmen gedacht waren, wunderbar arrangierte „Neue Lieder für Kinder“ werden.

Die äußerst sensible „Suche nach der Musik“ bei den Aufnahme-Sessions mit der Band, aber auch die darauf folgende intensive Studioarbeit mit den Kindern werden für mich unvergessliche Erlebnisse bleiben. Viel zum Gelingen hat dabei auch die wunderbare Atmosphäre im „herrlichen“ Studio von Manfred Boecker beigetragen. Schließlich konnten noch Gastmusiker gewonnen werden, die das Gesamtbild der CD perfekt abrunden.

Horst Großnick

Die Band:
Charly T. – Schlagzeug
Tom Schäfer – Percussion
Hans Maahn – Bass
Friso Lücht – Keyboard

Als Gäste:
Markus Wienstroer – Viele Saiten
Helmut Zerlett – Hammond-Orgel
Nicolao Valiensi – Posaune
Nicholas Bardach – Singende Säge

WennsNachMirGing