Wer oder was ist Fidibus?
Klar, man kennt den Spruch „Hokuspokus Fidibus“… Hat also was mit Zauberei zu tun? Laut Lexikon ist ein Fidibus ein kleiner Holzspan, der dem Anzünden eines Feuers dient…

Der Funke springt tatsächlich über, wenn Andreas, Celina, Larissa, Melissa, Sascha, Sebastian und Tamara auf der Bühne stehen und die Lieder singen, die ihr Musiklehrer Horst Großnick für sie schreibt. Und zauberhafte Stimmen haben sie auch!

Einige Jahre ist es nun schon her, dass „Die Kinder der Rheinischen Schule für Blinde in Düren“ – wie sie damals noch hießen – 2004 den ersten Kinderliederwettbewerb von WDR und UNICEF gewonnen haben. Inzwischen heißt die Schule „Louis-Braille-Schule“ (nach dem Erfinder der Blindenschrift), die Gruppe nennt sich „Fidibus“ und aus niedlichen Erstklässlern sind ganz schön große (und freche) Hauptschüler geworden. Statt einem Lied („Ab auf die Reise“) singen die Kinder mittlerweile gut 25, zwei davon („Ordentlich“ und „Wenn ich singe“) gehörten auch beim zweiten WDR-Kinderliederwettbewerb 2007 zu den Preisträgern.

Auf dieser Webseite gibt es Fotos, Texte, Noten und Midi-Files zum Download und einiges mehr. Viel Spaß damit!